5°C Regen 26.04.2018

Unser Hotel

Unser Herzenselixier.

Herzenserlebnisse mitten im Skigebiet Obertauern.

Es war einmal... Wie so viele Märchen beginnt auch unsere Herzensgeschichte schon vor langer Zeit. Eingebettet in die beeindruckende Landschaft im Herzen der Tauern, spüren wir die Erdung des Gesteins, das bereits hunderte von Millionen Jahren auf dem Buckel hat. Und es wird klar, dass wir hier nicht nur von Jahrzehnten an Vergangenheit sprechen, sondern von Millionen und Abermillionen. Bereits ein paar Generationen zurückliegend, genau genommen mit meinem Urgroßvater, wurden die ersten Ideensamen zu unseren heutigen Visionen eingepflanzt.

Um zu begreifen, dass der Himmel blau ist, braucht man nicht um die ganze Welt zu reisen.

Johann Wolfgang von Goethe.

Ebenso wird ziemlich schnell klar, dass sich in einer Region, umgeben von schroffen Bergen und steilen Karen, unterbrochen von im Sommer sanften grünen Hängen, die sich im winterlichen Gewand als rasante Abfahrten präsentieren, alles um das nasse Gold dreht, das Leben und Wachsen erst möglich macht. Um unser Wasser.

Wie der Philosoph Ludwig Wittgenstein schon sagte: „Die für uns wichtigen Aspekte der Dinge sind durch ihre Einfachheit und Alltäglichkeit verborgen. Man kann sie nicht bemerken – weil man sie immer vor Augen hat.“ So geht es uns auch mit dem Lebenselixier par excellence, dem Wasser. Hier heroben ist das flüssige Leben in Hülle und Fülle vorhanden und Grundlage für Bebauung und Besiedlung.

Zu Zeiten unseres Urgroßvaters war das Wasserleitungsnetz in Obertauern noch nicht gut ausgebaut und reichte nicht bis zu seinem Grundstück. Er war aber schon immer ein sehr innovativer Mann und verließ sich nicht auf andere, wenn es um seine eigenen Angelegenheiten ging. Deshalb entdeckte er nach längerem Suchen und Graben in den 50-er Jahren auf seinen Gründen, die bis dato als Almen für seine Bergbauernwirtschaft gedient hatten, eine eigene Quelle – genau hier, an diesem wunderschönen Flecken Erde inmitten der Tauern. Angeblich soll ihm ein kleiner, herzförmiger Stein den genauen und optimalen Grabungspunkt angezeigt haben.

Damit sind wir noch heute hier im Herzen der Tauern unabhängig von der örtlichen Wasserpolitik und den allgemeinen Wasservorräten, genießen unser eigenes Herzenselixier nach Herzenslust – zum Trinken, Baden, Planschen – und können unsere Gäste in unserem neuen Herzens-SPA nach Lust und Laune verwöhnen.

Durch die sprudelnde Sicherheit der eigenen Quelle konnte ich schon als kleines Mädchen, seit einer wunderschönen Kindheit am elterlichen Bauernhof, meinen Traum von einem ganz besonderen Hotel leben, der mich seither begleitet. Im Laufe der Jahre konkretisierten sich meine Visionen, und in den letzten Jahren nahmen meine Ideen immer klarere Formen an. Stein und Holz sollten die bestimmenden Materialien werden, das was uns hier oben im Herzen der Tauern umgibt, herrliche Kalkformationen und wunderschöne Walder.

Bewegung entsteht oft aus dem Innehalten, Musik aus der Stille, und aus Lebensstil wird irgendwann eine Herzensangelegenheit.

Genau das ist mir passiert.
Die Idee, etwas von Herzen Kommendes zu schaffen, begann zu wachsen.
Mit der seit Generationen gelebten Herzlichkeit in unserer Familie.

Mit dem Herzblut meines Vaters als Hotelier und ArchitektMit der Herzensbildung, die mir meine Mutter mit auf den Weg gegeben hat. Und mit meinem Herzenswunsch, ein etwas anderes Hotel für meine Gäste zu kreieren. Denn was manchmal wie ein beherzter Spagat anmutet, ist in Wahrheit die Rührigkeit und Offenheit gegenüber dem Unbekannten, die Neugier auf das Unerwartete, und das Verbindende von warmherziger Offenheit, gepaart mit alpinem Lifestyle und herzbewegender Avantgarde.

Das soll es sein, mein Herzenswunsch ab sofort für Sie:

Das Tauernherz!
So Schnee. So schee.

Ihre Katharina Huber mit dem Tauernherz-Team

Inhalt teilen auf